Garten-Saisonauftakt 2009

Gartenkataloge vs. Schnee & Kälte

Gartenkataloge für 2009 sind eingetroffen

Die großen Katalogversender haben ihr erstes Ziel, also meinen Briefkasten, erreicht und läuten somit die Gartensaison 2009 ein. Gut, an diesem Wochenende hat es im Flachland noch einmal geschneit und die Temperaturen laden nicht gerade zur Gartenarbeit ein… Aber wo ist der beste Ort, um schon mal über die künftige Ernte oder dem angestrebten Blütenmeer nachzudenken? Natürlich auf der Couch bei einem Glühwein!

…und es gibt eine Menge Neuheiten! Das fällt beim ersten Durchblättern sofort ins Auge. Ob nun Tomaten, die sich praktisch von selbst ausgeizen und von jeglichen Krankheitserregern befreit sind oder Blumen am Saatband, mit denen sich die Umrisse der Nachbarin nachbilden lassen. Selbst an Früchte aus einem bis dato unbekannten Bergtal in Yunnan, die den Vitamin C-Gehalt eines voll beladenen Zitronenlasters haben und an allerlei mediterraner Dekoration, unverzichtbarem Bio-Dünger und an schon immer herbei gesehnten Arbeitsutensilien wurde gedacht. Nagelstiefel brachte ich zum Beispiel bisher eher nicht mit Gartenarbeit in Verbindung, aber ich will hier nicht in meine Videosammlung abtriften…

Was wird bestellt? Wie viel geben wir aus? An ein “Was brauchen wir eigentlich und passt das eigentlich alles noch auf unser Stückchen Grün?” denken wir erst später… Jede Katalogseite, die vielversprechende Angebote auflistet, bekommt als erstes einen Knick und verwandelt das bunte Bestellhäftchen bald in ein kleines Origami-Kunstwerk. Die spätere Auslese wird viele dieser Eselsohren wieder rückgängig machen und so den gefalteten Kranich wieder in den Status einer leblosen Papiertaube versetzen, aber für eine Vorauswahl ist’s genau das richtige Mittel.

Einige Highlights haben sich bereits heraus kristallisiert. So werde ich wohl mit großer Sicherheit die Tomatensorten Vitella F1 und Rubin Pearl F1 aus dem Pötschke-Katalog bestellen. Diese können dann gemeinsam mit meinem Vorjahresfavoriten Hildares (aus dem Lidl) für Unmengen Tomatensalat sorgen.

Tolle Angebote habe ich auch unter www.baldur-garten.de gefunden. Petersilien- und Paprikasamen sowie etwas aus der Heilpflanzen-Abteilung wird wohl in diesem Jahr von den Bensheimern Gartenfreunden ins Anhaltinische Köthen kommen.
Ahrens & Sieberz haben natürlich auch ein reichliches Sortiment und die Händler, die ich hier nicht erwähnt habe auch… wir brauchen also als erstes einen größeren Garten ;-)



Trackback URI | Kommentare RSS

Kommentar schreiben

  • Bloggeramt.de