Informationen über Chilies

Systematik, Sorten, Früchte, Schärfe und Rezepte

Chilies auf ijon.deMichael Becker befasst sich auf seiner Seite intensiv mit Capsicum, also der Chili- und Paprika-Familie. Es wird ausführlich auf die biologische Gattungsgliederung eingegangen, einschließlich deren Untergattungen und es werden Beispiele für diese Arten genannt. Somit weiß ich nun auch, dass meine “Aji Dulce” zur Art Capsicum baccatum, was beerenartig bedeutet, gehört.

Eine Übersicht verschiedener Chili-Sorten, teilweise mit Foto, ist alphabetisch sortiert und wartet mit einer recht umfangreichen Sammlung an Chilies auf. Ich konnte somit meine “Aji Dulce” so zur Art Capsicum baccatum, also der beerenartigen, zuordnen. Richtig gelungen finde ich den Bereich, der sich mit der Anzucht und Pflege von Chilies befasst. Die Aussaat, das Pikieren, der Standort, die Bestäubung, die Überwinterung: auf alles wird eingegangen.

Was man nach der Ernte der scharfen Früchte macht, bleibt natürlich auch nicht unbeachtet. Man kann die Chilies also trocknen oder in Öl konservieren, aber Michael gibt noch ein paar andere Tipps zur Weiterverarbeitung. Zu guter Letzt gibt es noch ein paar Rezepte, die ich sicherlich spätestens im Herbst nicht unbeachtet werden lasse.

Link: www.ijon.de/chili



Trackback URI | Kommentare RSS

Kommentar schreiben

  • Bloggeramt.de