Tomaten der Saison 2009

Welche Sorten kommen dieses Jahr auf’s Beet?

Die Mitte bis Ende Februar ausges├Ąten Tomaten sind nun soweit gediehen, dass sie ins Freie k├Ânnten. ├ťber 23┬░C am Tag und auch Nachts sinkt das Thermometer nicht mehr unter die 10┬░ Marke. Das sind eigentlich perfekte Bedingungen. Nun hei├čt’s aber doch noch die Eisheiligen abzuwarten und etwas Geduld zu beweisen.

Zwei K├╝bel-geeignete Tomatenpflanzen verlassen noch diese Woche das Arbeitszimmer und kommen schon mal nach drau├čen (sollte es wirklich noch einmal kalt werden, dann findet sich bestimmt ein Pl├Ątzchen im Haus).

Welche Sorten sind nun f├╝r die diesj├Ąhrigen Tomatensalate, Pizza-Bel├Ąge und Fr├╝hst├╝ckshappen ausgew├Ąhlt?

  • Hildares: Eine fr├╝hreifende, sehr ertragreiche Hybridsorte mit sehr aromatischem Aroma und recht gro├čen, l├Ąuchtend rote Fr├╝chten. Sie ist wiederstandsf├Ąhig und Resistent gegen die Samtfleckenkrankheit. Der empfohlene Pflanzabstand ist 60cm.
  • Vitella F1: Sehr aromatische und ertragreiche Z├╝chtung aus einer runden Stabtomate. Hochtolerant gegen Kraut- und Braunf├Ąule und Resistent gegen Virosen und Nematodenbefall. Der empfohlene Pflanzabstand ist 80cm.
  • Harzfeuer: Sehr fr├╝h reifende, ertragreiche Hybridsorte mit mittelgro├čen, aromatischen Fr├╝chten, die einen sog. Gr├╝nkragen haben. Der empfohlene Pflanzabstand ist 60cm.
  • Chicco Rosso: Stabtomate mit mit kleineren, hervorragend schmeckenden Fr├╝chten. Resistent gegen den ├╝berwiegenden Teil der typischen Tomatenkrankheiten; empfohlener Pflanzabstand ist 60cm
  • Sweetbaby: Kirschtomate, die auch f├╝r gr├Â├čere Pflanzk├╝bel und somit auch f├╝r Balkon-G├Ąrtner geeignet ist. Der Pflanzabstand ist mit etwa 60 cm angegeben.
  • Mini Roma: Diese Sorte gab es bereits zum Jahreswechsel bei EDEKA und schmeckter ├╝berraschender Weise fast nach Tomate. Aus diesem Grund habe ich ein paar Samen zur Aussaat gebracht und lass’ mich ├╝berraschen.
  • Russian Orange: Sehr gro├če Ochsen-Herzen-Sorte, die orange-rot l├Ąuchtet und phantastisch schmeckt. Sie war im vergangenen Jahr nicht gerade ertragreich und auch die einzige Sorte, die zum Ende der Erntezeit F├Ąulnis erkennen lie├č.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.